Database

Creator

Date

Thumbnail

Search results

18 records were found.

Digitale Medien sind für die Universität ein wichtiger Faktor geworden. Auch an der Humboldt-Universität wird der Stellenwert beispielsweise durch die Multimediainitiative, die Bildung eines Multimedialenkungsausschusses und nicht zuletzt auch durch die Umbenennung des Rechenzentrums in Computer- und Medienservice deutlich. Serviceleistungen für Lehre und Forschung gewinnen auch im Multimediabereich an Bedeutung. Mit dem Erwin Schrödinger-Zentrum verbessert sich die technische Infrastruktur deutlich, die Nutzung und Integration digitaler Medien in die alltägliche Lehre und Forschung wird einfacher und – so ist zumindest unsere Hoffnung – auch selbstverständlicher.
„Offensichtlich schneller als erwartet setzen sich Digitalkameras am Markt durch. In Japan geht der Absatz von Kleinbild- und APS-Filmen bereits zurück und auch für die USA zeichnet sich eine solche Entwicklung ab, während parallel dazu der Absatz von digitalen Kameras rasant steigt. Auch in Europa (besonders in Deutschland) boomte das Geschäft in der Vorweihnachtszeit, denn in der Gunst der Käufer vollzieht sich ein klarer Trendwechsel hin zur neuen Technik. Aus diesem Grunde denkt Agfa-Gevaert (als weltweit drittgrößter Film-Hersteller neben Kodak und Fujifilm) über einen Rückzug aus dem Filmgeschäft nach, was als taktisch sinnvoll zu bewerten ist.“ So ein Artikel im News-Teil von www.digitalkamera.de vom 4. 1. 2001.
Das World Wide Web stellt gegenüber dem Druckbereich andere Anforderungen an die Bearbeitung von Bildern. Moderne Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop 5.5 kommen diesen Anforderungen entgegen und beinhalten eine Vielzahl neuer Funktionen, um die Aufbereitung und Gestaltung von Bildern für das Web zu vereinfachen. Viele Web-Designer verwenden mittlerweile Bildbearbeitungsprogramme so lange für die Gestaltung von Web- Seiten, bis der Kunde sein ok gibt, und setzen sie erst dann in HTML-Seiten mit den aufbereiteten Bildern um. Die optimale Einrichtung von Photoshop 5.5 für das Web-Design wird gezeigt. Außerdem werden einige typische Arbeitsschritte zur Verbesserung von Bildern für eine Veröffentlichung im Netz und die Speicherungsoptionen vorgestellt.
Virtuelle Realität findet nicht nur in komplexen Installationen statt, die ein völliges Eintauchen in die virtuelle Welt erlauben und die Betrachter von der Außenwelt abschotten. Auch auf normalen PCs kann am Monitor in virtuellen Welten navigiert werden. Einige dieser Desktop-VR-Systeme lassen sich über Rechnernetze nutzen, insbesondere bei Verwendung film- und bildgestützter Verfahren der virtuellen Realität.
Want to know more?If you want to know more about this cutting edge product, or schedule a demonstration on your own organisation, please feel free to contact us or read the available documentation at http://www.keep.pt/produtos/retrievo/?lang=en