Type

Database

Creator

Date

Thumbnail

Search results

16 records were found.

Mit dem Ziel, die Kommunikation zwischen Praxis, Beratung, Versuchswesen und Wissenschaft im ökologischen Gemüsebau zu verbessern und die Versuchstätigkeiten besser zu koordinieren, wurde im Jahre 2004 im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau das Projekt 'Netzwerk im Ökologischen Gemüsebau' initiiert. Teil des Projekts war die Erstellung dieses Handbuches, das vor allem der Vereinheitlichung der Verfahren in der Versuchsanstellung dient. Auf diese Weise sollen Transparenz und Übertragbarkeit der Ergebnisse gewährleistet sowie Voraussetzungen für die Synthese von Einzelergebnissen zu Aussagen mit breiterer Gültigkeit geschaffen werden. Im allgemeinen Teil werden Begriffe definiert und Besonderheiten bei Versuchen zu einzelnen Kulturaspekten, wie z.B. Sorten- oder Düngungsversuche, dargestellt. Der spezielle Teil widmet sich de...
Im Jahr 2004 wurde im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau das Projekt "Netzwerk im Ökologischen Gemüsebau" initiiert. Ziel war es, die Kommunikation zwischen Versuchswesen, Wissenschaft und Beratung im ökologischen Gemüsebau zu verbessern und dadurch der Praxis uneingeschränkten Zugang zu Versuchsergebnissen zu ermöglichen. Ergebnisse Im Teilprojekt 'Leitlinien' entstand das 260-seitige Handbuch 'Planung, Anlage und Auswertung von Versuchen im Ökologischen Gemüsebau', das als grundlegendes Orientierungswerk vor allem der Vereinheitlichung der Verfahren in der Versuchsanstellung dient. Das Handbuch steht unter www.fibl.org als pdf Dokument zum kostenlosen Download bereit oder kann in der gedruckten Fassung bestellt werden. Im Teilprojekt 'Versuchsübersicht' wurde eine umfangreiche Übersicht über die Versuche 1994 - 2004 zusa...
In den letzten Jahren ist die Zahl der Umstellungsbetriebe im Bereich Biozierpflanzenanbau zwar gestiegen. Ein Umstellungsboom blieb aber – ähnlich wie auch in den Niederlanden und der Schweiz – in der Bundesrepublik aus. Die Betriebe sind auf nationaler Ebene nach wie vor kaum organisiert.
The importance of organic ornamental plants (cut flowers, pot- and bedding plants, herbaceous plants, ornamental herbs, trees and shrubs) is ranging on a very low level. But the common interest is growing. Since 1996 the first European meeting on organically grown ornamental plants took place in Switzerland more and more sellers offer these plants. As well the number of newspaper articles and events occupying this subject is growing.
Aufgrund der Probleme, die sich durch die derzeit übliche Zierpflanzenproduktion für Mensch und Natur ergeben, stellt sich die Frage nach den Möglichkeiten und Grenzen einer biologischen bzw. ökologischen Blumenproduktion. Diese Studie gibt auf der Grundlage einer Befragung von ProduzentInnen und ExpertInnen einen Überblick über den Entwicklungsstand der Bioblumenproduktion in einigen europäischen Ländern und zeigt Handlungsmöglichkeiten und Perspektiven für Produktion und Absatz von Bioblumen auf. In dieser Studie werden elf Betriebe aus der Schweiz, Österreich, Holland und Deutschland vorgestellt, die ihren Weg zu einer Bioblumenproduktion bereits gefunden haben oder sich aufgemacht haben, ihn zu suchen. In der Produktion haben die besuchten Biobetriebe - nicht zuletzt auch mit Know-How und Unterstützung aus dem konventionellen Anbau...
The use of protoplast fusion (PF) in plant breeding was often discussed between stakeholders of organic agriculture. The main criticism was the combination of genetic material under circumstances, which naturally do not exist. The results of a literature research and expert interviews summarize the scientific and legal state of affairs in Europe and provide a basis for decision-making of standard setting bodies.
The paper describes different and mainly innovative ways of production and marketing of organic flowers, perennials and potted herbs by way of examples from all over the world. Organic production of ornamentals ranges from the cultivation in small nurseries with direct marketing to large scale production with online-marketing or the selling of bunches in supermarkets. All factors considered, it is evident that the pioneer phase of ornamental cultivation consistently changes to professionalism.
From 2004 to 2009, in the frame of the Federal Program Organic Agriculture, the project ‘Network Research on Organic Vegetable Production’ was accomplished. The project was aimed at improving research methods and information flow between researchers, advisory services and growers. To achieve these objectives, several tools were developed in five sub-projects: The main result of the sub-project ‘Guidelines’ was the manual ‘Planung, Anlage und Auswertung von Versuchen im ökologischen Gemüsebau’ (Design, Implementation and Evaluation of Trials in Organic Vegetable Growing), which is a basic guideline to standardize trial results. In the sub-project ‘Trial Overview’ an extensive overview of the trials from 1994–2004 was compiled and is available at www.orgprints.org/7393. In the sub-project ‘Networking’ the tool ‘Focus Groups’ was estab...
Adressliste der Anbieter von ökologischen Zierpflanzen und Baumschulerzeugnissen in Deutschland.
Ziel des Projektes war es, konkrete Handlungsempfehlungen zur Entwicklung des Bio-Zierpflanzenbaus zu erarbeiten. Das Projekt wurde in Form von zwei Workshops mit Experten des ökologischen und konventionellen Zierpflanzenbaus zu den Themenbereichen „Produktion“ und „Markt“ durchgeführt. Nach Einschätzung der Experten bestehen grundsätzlich gute Marktchancen für die Einführung von Bio-Zierpflanzen auf allen Vermarktungsebenen. Die Probleme in der Umsetzung liegen zum einen in der Vermittlung eines Zusatznutzens von Bio-Zierpflanzen beim Verbraucher, zum anderen in den derzeit noch höheren Produktionskosten. Das Hauptaugenmerk sollte zunächst auf den Bereich der Topfpflanzen, besonders auf Beet- und Balkonpflanzen sowie Stauden gelegt werden. Die Vermarktung von Bio-Schnittblumen hat sich als äußerst schwierig erwiesen. Die Erzeugung v...
Want to know more?If you want to know more about this cutting edge product, or schedule a demonstration on your own organisation, please feel free to contact us or read the available documentation at http://www.keep.pt/produtos/retrievo/?lang=en